Uganda ist ein Binnenland, das noch zu Ostafrika gehört. Es grenzt an Kenia, Südsudan, Ruanda, Demokratische Republik Kongo und Tansania. Fast die Hälfte des Viktoriasees gehört Uganda und auch Teile der Seen Albert- und Edwardsee. Das Land ist geprägt von Bergen, Savannen, Seen und dem Nil.

 

Uganda war ein Königreich names Buganda, welches dem Land den Namen gab. 1962 wurde Uganda unabhängig und von 1966 - 1986 von Milton Obote und Idi Amin regiert. Die Schauertaten sind den meisten wohl bekannt. Der Präsident Museveni ist seit 1986 bis heute an der Macht. Auch er hat wohl einige unschöne Taten vollbracht, hält das Land aber stabil. Die Hauptstadt ist Kampala.

Geografie: Der tieftste Punkt mit 610 m.ü.M.  liegt am Unterlauf des Albertsnil / Weisser Nil, der höchste Punkt mit 5.110 m.ü.M. im Ruwenzori Gebirge (Margherita Peak oder Mount Stanley). Das Land bedeckt 241.038 km² und hat eine Bevölkerungsdichte von ca. 150 Personen / km². Die Vegetation reicht von semiarid im Nordosten, über Savannen, Regenwald, Bergwald bis hoch zu den typischen Hochlandpflanzen. Knapp 1/5 des Landes ist Wasser.

Parks: 9 Nationalparks und 6 Wildreservate schützen die einmalige Natur

Wir stellen hier eine mögliche Tour vor: Die Unterkünfte sind anständige Mittelklasse. Nur die Kingfisher Lodge" in QENP "On the river lodge" in QENP "Ishasha sector" tendieren eher zu Budgetlodgen.

 

Tag

Unterkunft / Aktivität

Unterkunft / Mahlzeiten

 

 

 

1

Ankunft in Entebbe
Ihr kommt im Laufe des Tages an und werdet von einem Fahrer des Hotels abgeholt und ins Hotel gebracht. Das Hotel liegt nur 10 Minuten vom Flughafen entfernt am Viktoriasee.

2 Friends Beach Hotel
Keine Mahlzeiten inbegriffen
http://www.2friendshotel.com/

 

 

 

 

2

Entebbe - Murchison Falls Nationalpark
Euer Fahrer/Guide wird Euch am Morgen abholen und Ihr fahrt zum Murchison Fall. Hier kommt Ihr zu einem späten Mittagessen an. Am Nachmittag Pirschfahrt in dem tollen Gebiet am Nil und mit den Blauen Bergen im Hintergrund.

Paraa Lodge
Frühstück, Mittag- & Abendessen
https://paraalodge.com

 

 

 

 

3

Murchison Falls Nationalpark
Am Morgen geht es wiederum auf eine Pirschfahrt. Per Boot geht es am Nachmittag bis unter die Fälle. An Tieren kann man Elefanten, Rotschildgiraffen, Jackson-Kuhantilope, Oribi, Uganda Kob und eine gute Zahl an Vogelarten finden.

Paraa Lodge
Frühstück, Mittag- & Abendessen

 

 

 

 

Murchison Fall
Paraa Lodge

 

 

 

 

4

Murchison Falls Nationalpark
Hier eine Seite zum Park. Morgen- und Nachmittagspirschfahrt.

 Blick von der Paraa Lodge auf den Viktoria Nil
Paraa Lodge
Frühstück, Mittag- & Abendessen

 

 

 

 

Murchison Fall NP
Husarenaffe

 

 

 

 

 

Husarenaffe

 

 

 

 

5

Murchison Falls - Ziwa Rhino Sanctuary
Nach dem Frühstück geht es Richtung Süden zum Nashornsanctuary. Ankunft ist zum Mittagesse und am Nachmittag geht es zu Fuss zu den Nashörnern.
Dies ist der einzige Ort, wo in Uganda Nashörner zu finden sind. Durch Wilderer wurden sie ausgerottet und aus Ost- und Südafrika wieder angesiedelt. Das  gute Dutzend Dickhäuter werden in dem 69 km² grossen Gebiet streng bewacht. Es ist ein Erlebnis mit einem Guide dicht an die Breitmaulnashörner rangehen.

Amuka Lodge, Ziwa
Frühstück, Mittag- & Abendessen
www.amukalodgeuganda.com

 

 

 

 

Rhinowalk
Uganda Kob Herde

 

 

 

 

Breitmaulnashorn

Uganda Kob

 

 

 

 

6

Ziwa - Kibale Forest
Eine lange Fahrt liegt vor Euch! Und wenn Ihr dann endlich angekommen seid, macht es Euch in der Lodge gemütlich.

Mountains of the moon Hotel
Frühstück &  Mittagessen.
Abendessen auf eigene Kosten
http://www.mountainsofthemoonhotel.com/

 

 

 

 

7

Kibale Forest
Am Morgen lernt Ihr auf einem Spaziergang durch Dörfer Traditionen und Lebensweisen kennen. Mittagessen in der Lodge im Wald.
Der Kibale Nationalpark liegt im westlichen Uganda, unweit des Fusses der Ruwenzori Berge und ist bedeckt von einem Regenwald in dem die grösste Vielfalt und Dichte an Primaten in Ostafrika vorkommt. Wunderschöne Vögel und ein gut organisiertes Schimpansen-Such-Programm mit sehr grosser Erfolgsrate machen diesen Ort absolut besuchenswert. Der Nachmittag wird mit dem Suchen und beobachten der Schimpansen verbracht. Danach Transfer ins Hotel. Je nach Verfügbarkeit kann der Zeitplan umgedreht werden.

Mountains of the moon Hotel
Frühstück &  Mittagessen.
Abendessen auf eigene Kosten

 

 

Schimpanse Uganda
Loewin QENP

 

 

 

 

8

Kibale - Queen Elizabeth National park
Fahrt zum Königin Elisabeth Nationalpark entlang des Fusses der Ruwenzori Berge. Welche Tierarten Ihr erblicken werdet, hängt von der Saison ab. Bei der Halbinsel Mweya tefft Ihr unter anderem auf Elefanten, in den Kasenyi Ebenen sind Löwen und der Uganda Kob zuhause.

Kingfisher Lodge oder ähnlich
Frühstück, Mittag- & Abendessen
www.kingfisher-uganda.net/en/kichwamba-en

 

 

 

 

9

Queen Elizabeth National park
Am Morgen geht es auf Pirschfahrt und mal sehen, was Ihr alles zu sehen bekommt. Mittagessen ist in der luxuriösen Mweya Safari Lodge beim Kazinga Kanal. Am Nachmittag fahrt Ihr per Boot auf dem Kazinga Kanal. Viele Hippos, viele Vögel und mit viel Glück ein Schuhschnabe! Danach fahrt Ihr wieder zurück zur Kingfisher Lodge. Im Hintergrund sind die Blue Mountains.

Kingfisher Lodge oder ähnlich
Frühstück, Mittag- & Abendessen

 

 

 

 

Kazinga Channel
Baumloewe QENP

 

 

 

 

10

Queen Elizabeth National park
Heute geht es zum Ishasha Teil des Parkes, der berühmt ist für die Löwen auf Bäumen. Doch sicherlich werdet Ihr andere Tiere, wie den Uganda Kob zu sehen bekommen.

The River Lodge
Frühstück, Mittag- & Abendessen
attheriverishasha.com

 

 

 

 

11

Queen Elizabeth NP - Bwindi
Wiederum eine etwas längere Fahrt mit Picknicklunch unterwegs. Die Strasse führt durch teils hügelige Landschaften. Verschiedene Grüntöne begleiten die Reise. Ab und zu begegnet man Ankole-Watusi Rindern. Diese Rinder werden als Statussymbol gehalten, aber auch gegessen. Die Steaks sollen ausgezeichnet schmecken. Im Laufe des Nachmittages kommt Ihr in der Lodge an.

Gorilla Safari Lodge
Frühstück, Mittag- & Abendessen
www.gorillasafarilodge.com

 

 

 

 

Ankola Rind
Unterwegs

 

 

 

 

12

Berggorillas – Mit den ersten Lichtstrahlen, die durch den an den Gipfeln hängenden Nebel dringen, wird zum ‘undurchdringlichen Wald’ aufgebrochen. 
Hier trefft Ihr auf die Ranger, die Regeln erklären, denen strikte Folge zu leisten ist. Die Menschenaffen sind sehr sensibel und können gefährlich werden. Die Suche nach den Gorillas kann einige Stunden herausfordernde Wanderung in einzigartiger Vegetation, unter nassen und schlammigen Verhältnissen in Anspruch nehmen oder auch nur eine kurze Zeit, wenn sie nahe sind. Doch um die Gorillas zu sehen, ist keine Anstrengung zu viel! Gute Schuhe sind unumgänglich und ein Gehstock kann sehr gelegen kommen. 
Berggorillas (Gorilla beringei beringei) sind eine Unterart der Flachlandgorillas. Da sie auf über 2.500 m leben, haben sie ein dichteres Haarkleid. Die Temperaturen können auf unter 0 gehen. Gorillas sind Vegetarier und wählen die Pflanzen, die sie essen sorgfältig aus. Sie leben in Familien mit einem dominanten Männchen (Silberrücken) und mehreren Weibchen. Der Zusammenhalt in der Familie ist sehr stark. Der Silberrücken kann bis 195 kg wiegen. Meist leben sie auf dem Boden, klettern aber gelegentlich auf Bäume. Am aktivsten sind sie zwischen 06.00 und 18.00 Uhr. Geniesst die Begegnung mit diesen einmaligen Menschenaffen - Sie wird Ihnen immer in Erinnerung bleiben.

Gorilla Safari Lodge
Frühstück, Mittag- & Abendessen

 

 

 

 

Gorilla boss
Gorilla Gruppe

 

 

 

Gorilla

 

 

 

 

 

13

Bwindi - Lake Bunyonyi
Der See befindet sich nahe der Grenze zu Ruanda. Bunyoni heisst ‘Ort der vielen kleinen Vögel’. Zum Mittagessen erreicht Ihr diesen wunderschönen Ort, der auch auf einer Ugandischen Banknote abgebildet ist. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
Man kann hier so viel unternehmen:

  • Motorboottour zu den verschiedenen Inseln
  • Geführte Natur- und Dorfwanderungen
  • Besuch per Boot zu den Batwa, einem Pygmäenstamm
  • Kanutour (gratis und auf eigene Verantwortung)

    Auf eigene Kosten in der Lodge buchbar

Birds Nest Lake Bunyonyi
Frühstück, Mittag- & Abendessen
http://www.birdnestatbunyonyi.com

 

 

 

 

14

Lake Bunyonyi - Kampala - Entebbe
Eine lange Fahrt....  Ihr kommt im Laufe des Nachmittages am Viktoriasee an und nun heisst es sich vom Fahrer/Guide verabschieden.

2 Friends Beach Hotel
Frühstück & Mittagessen unterwegs. Abendessen auf eigene Kosten.

 

 

 

 

15

Entebbe - Abflug
Tagesablauf je nach Abflugszeit. Gegen Aufpreis kann Euch ein Tageszimmer zur Verfügung gestellt werden. Transfer zum Flughafen mit Hotelfahrzeug.

Keine Mahlzeiten inbegriffen

 

 

 

 

 

Preis pro Person ca.

Bei 2 Teilnehmern       US$ 6.355.-
Bei 4 Teilnehmern       US$ 5.090.-
Einzelzimmerzuschlag US$ 1.200.-
 

 

 

 

Inbegriffen:

  • Flughafentransfers
  • Safari mit Englisch sprechendem Fahrer/Führer
  • Safari in Safarifahrzeug 4x4
  • Alle Parkeintritte, Rhino Walk, Kazinga channel Bootexkursion, Nilcruise
  • Uebernachtungen und Mahlzeiten laut Programm
  • Gorilla- und Schimpansentrekking
  • Flying Doctors Evacuation Insurance

Nicht inbegriffen:

  • Flüge, persönliche Versicherungen, Gelbfieberimpfung
  • Visa
  • Persönliche Ausgaben
  • Getränke
  • Nicht als inbegriffen angegebene Mahlzeiten und Leistungen
  • Trinkgelder

 

Fotos von Marina Meger und Claudio Comolli