Logo1     www.bushtrucker.ch      Klick zur Frontseite

 

 

 

 

 

Auf dieser Safari erleben Sie den Nakuru Nationalpark mit seinen Breit- und Spitzmaulnashörnern, Rothschildgiraffen, Flamingos und Pelikanen, die grosse Gnuwanderung und den faszinierenden Nairobi Nationalpark. Der Höhepunkt sind die Flussdurchquerungen – wir versuchen diese mitzuerleben – garantiert werden kann es nicht.

Termine:     24.07. – 02.08.2021 Deutsch , 01.08.2019 – 14.08.2020 Englisch
 

10 Tage Masai Mara PUR mit Basecamp Explorer und Mara Siria Camp, Flug in und aus der Masai Mara
24.07. - 02.08.2021 Deutsch Euro 3.960.-, 7. - 16.8..2021 Englisch Euro 3.675.- in 6er Gruppe

Sonderangebote bitte auf Anfrage

          Individuelle Safaris zur Gnuwanderung sind zwischen Juni bis November buchbar.

2013 bis 2017 haben die Zebras und Gnus die Masai Mara bereits im Juni betreten.
Im Monat Juni sind die Lodgepreise um etliches tiefer als von Juli bis Oktober - ist ein Gedanke wert....
2018 - 2019 kamen sie erst im Juli. Wie 2021 wohl aussehen wird?

 

 

 

 

 

Tag

Ort / Aktivität

Unterkunft

 

 

 

1

Ankunft am Abend in Nairobi und Transfer zum Hotel.

Tamarind Tree Hotel
oder Hotel Rudi
Frühstück

 

 

 

 

 

2

Nairobi Nationalpark
Fahrt früh morgens in den Nairobi-Nationalpark, wo Sie mit Picknicklunch den ganzen Tag verbringen werden. Auch wenn das Schutzgebiet mit einem Zaun zum besiedelten Gebiet begrenzt ist, können die Tiere in Richtung Süden auf die Athi River Ebenen ziehen. Sie werden bereits am ersten Safaritag einen guten Eindruck von Ostafrika’s Tierwelt bekommen. Im Nairobi-Nationalpark leben Breit- und Spitzmaulnashörner, Masai-Giraffen, Löwen, Leoparden, Zebras, Elenantilopen, Gnus, Kongonis, Thomsongazellen und eine interessante Vogelwelt. Mit einem Rangern wandern Sie dem Fluss entlang in dem Nilpferde und Krokodile leben, aber auch einige bunt Wasservögel.

Tamarind Tree Hotel
oder Hotel Rudi
Vollpension, Picknicklunch

 

 

 

 

 

White rhino bull
Weisskehlmeerkatze portrait

 

 

 

 

3

Nairobi - Nakuru Nationalpark
Am frühen Morgen fahren Sie durch dicht besiedeltes Farmland und gelangen zur Abbruchkante des Ostafrikanischen Grabens. Der Blick hinab ist überwältigend - über 1.000 m tiefer liegt das Kedong-Tal, aus dem sich der erloschene Vulkan Suswa und der schlafende Vulkan Longonot erheben. Von dort geht es auf dem East-African Highway zum Lake Nakuru. Mittagessen in der Lodge und Pirschfahrt am Nachmittag.

Lake Nakuru Lodge
Vollpension

 

 

 

 

4

Nakuru Nationalpark
Morgen- und Nachmittagspirschfahrt auf denen wir nach Breit- und Spitzmaulnashörner, Rothschildgiraffen und Leoparden suchen.

Lake Nakuru Lodge
Vollpension

 

 

 

 

Lake Nakuru Buffalo

 

 

 

 

 

5

Nakuru - Bogoria See
Fahrt vorbei an Farmen und Sisalplantagen zum Hotel, das vor dem Bogoria-Nationalreservat liegt. Am Nachmittag fahren Sie in das Schutzgebiet. Interessant sind hier u.a. die heißen Quellen. Zahlreiche Geysire schießen in die Höhe und überziehen das tiefgrüne Gras mit dichten Dampfschwaden. In dem See drängen sich Tausende von Zwergflamingos. Gegen Abend verlassen Große Kudus vorsichtig das schützende Dickicht und bieten mit ihren prächtig geschraubten Hörnern einen schönen Anblick.

Lake Bogoria Resort & Spa

 

 

 

 

Lake Bogoria flamingoes

 

6

Bogoria See - Naivasha
Zum Mittagessen erreichen Sie Elsamere am Naivasha-See, der für seinen Vogelreichtum bekannt ist. Vielleicht werden Sie von schwarzweißen Colubusaffen empfangen, die sich gern im Garten tummeln. Für den Nachmittag ist eine Bootsfahrt vorgesehen. Abends fahren Sie mit Suchscheinwerfern auf Nachtpirsch und halten Ausschau nach Weißschwanzmangusten, „Bushbabys”, Ginsterkatzen und Springhasen.

Crater Lake Camp
Vollpension

 

 

 

 

 

7

Hell’s Gate und Crater Lake
Unweit des Naivasha-Sees liegt der Hell‘s-Gate-Nationalpark. Hügeliges Grasland grenzt hier an bizarre Felswände und Schluchten. Der Tierbestand hat gut zugenommen. Neben Thomson und Grantgazellen gibt es viele Impalas und Warzenschweine. Sogar die sonst scheuen Elenantilopen kann man oft beobachten. Für den Nachmittag ist eine Wanderung im Gebiet des Crater Lake Game Sanctuary vorgesehen. Schauen Sie nach Elenantilopen und Stummelaffen.

Crater Lake Camp
Vollpension

 

 

 

 

 

8

Naivasha - Masai Mara
Die Fahrt führt durch Maasailand und zum Mittagessen sind wir im Camp am Talekfluss. Am Nachmittag haben wir Zeit uns in der näheren Umgebung umzusehen.

Basecamp Masai Mara

 

 

 

 

9 -12

Masai Mara
Meist auf Tagesausflügen mit Picknicklunch unter einem Schatten spendenden Baum in der Wildnis folgen wir der Wanderung der Zebra- und Gnuherden. Wo so viele Pflanzenfresser sind, können Fleischfresser wie Löwen, Leoparden, Geparden und Tüpfelhyänen nicht weit sein. Oft gelingt es uns beim Jagen oder Fressen zu beobachten und dann das Schauspiel der heranfliegenden Geier mitzuerleben.

Sollten Herden sich dem Mara Fluss nähern, werden wir in der Nähe abwarten und hoffen, dass wir diesen Höhepunkt der Mara Fluss Durchquerung nicht missen werden. Es ist ein Schauspiel für sich!

Basecamp Masai Mara

 

 

 

 

Zebra_gnus_oliombo
Leopard_Talek

 

 

13

Masai Mara - Nairobi
Wir haben noch Zeit uns nach Tieren umzusehen, bevor uns der Flieger ca. um 11.00 Uhr nach Nairobi bringt. Beim Mittagessen im Carnivore Restaurant lassen wir die Safari ausklingen. Bis 18.00 Uhr steht ein Tageszimmer im Eka Hotel zur Verfügung. Bald wird es auch schon Zeit, zum Flughafen zu fahren.

 

 

 

 

 

 

Crossing_mobile

 

 

 

 

Preise pro Person bei 6 Teilnehmern

Deutsche Reiseleitung Elvira Wolfer
Elvira Wolfer ist Silver-Level-Safari-Guide

10.07.2021 – 23.07.2021 Euro 4.170.-

Englisch sprechender lokaler Driverguide
31.07.2021 – 13.08.2021 Euro 3.695.-

Privatreise: ab Euro 4.370.-

Flüge: ab Euro 460 plus Euro 340 Flughafengebühren

 

 

 

 

 

 

      Eingeschlossene Leistungen:

  • Übernachtungen in Doppelzimmern bzw. Doppelzelten von Hotels und Eco-Zeltlodges
  • Nairobi Frühstück, sonst Vollpension
  • Inlandflug
  • Alle Transfers
  • Pirschfahrten in Geländefahrzeugen mit Dachluken
  • Fensterplatz ist garantiert
  • Alle Eintrittsgebühren
  • Exkursionen laut Programm
  • Reiseleitung ab/bis Nairobi
  • Flying Doctor Evakuierungsversicherung
  • Lokale Steuern und Abgaben

          Nicht inbegriffen:

  • Flüge, Visa, persönliche Versicherungen (obligatorisch)
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Getränke
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und andere Leistungen
  • Persönliche Ausgaben
  • Covid-19 Vorkehrungen
  • Trinkgelder

Diese Reise ist in Zusammenarbeit mit Duma Naturreisen und Ihre Buchung wird von uns weitergeleitet.

 

 

 

 

 

 

   Strandurlaub oder weitere Safaritage organisieren wir gerne.

Diese Tour kann so oder auf Ihren Wunsch zugeschnitten und an Ihrem Reisedatum individuell bei uns gebucht werden.
Fragen Sie uns einfach an und wir stellen Ihnen sehr gerne ein Angebot zu.