Logo1    www.bushtrucker.ch      Klick zur Frontseite

 

 

 

 

 

Spezielle Tour nicht nur für Fotografen, sondern für alle, die Ihre Techniken verbessern möchten

30. Juni bis 11. Juli 2019

Klick hier zur Diashow

 

 

 

 

 

Die Wanderung der riesigen Weissbartgnu und Steppenzebraherden durch das Serengeti/Masai Mara Gebiet ist nach wie vor eine der letzten und eindrücklichsten auf diesem Planeten. Diese Tour ist ausschliesslich der Wanderung gewidmet. Diese Zeit ist die üppigste für Fleischfresser, wie Löwen, Geparden, Tüpfelhyänen, Leoparden, Schakale aber auch Geier. Wir werden also auch bei diesen verweilen und wer weiss, eine Jagdszene miterleben.

Elefanten mit dem Kilimanjaro im Hintergrund im Amboseli Nationalpark ist der Beginn einer tierreichen Fotosafari.

Lorenzo Barelli wird Sie während dieser Tour begleiten. Lorenzo ist ein ausgezeichneter Fotograf, der Sie gerne berät, um fantastische und unvergessliche Fotos zu machen, wie zum Beispiel die Momente, die Sie während der Reise erleben. Lorenzo’s Liebe zur Fotografie stammt aus seiner Kindheit, als er die Bilder seines Onkels und seines Bruders bewunderte, die hauptsächlich aus den Schweizer Alpen stammten. Er arbeitete einige Jahre in Kenia und hat seitdem eine große Leidenschaft für Natur- und Vogelfotografie entwickelt. Während seiner Zeit in Kenia unternahm er mehrere Exkursionen in die verschiedenen Parks und Schutzgebiete des Landes.

Lorenzo spricht Italienisch, Französisch, Deutsch und Englisch.

Lorenzo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Datum / Tag

Ort / Aktivität

Unterkunft

 

 

 

30.6.
1

Ankunft in Nairobi
Bei Ankunft in Nairobi werden Sie erwartet und ins Hotel gefahren.

Doppelzimmer/Frühstück
Eka Hotel
Superior Rooms

 

 

 

 

 

1.7.
2

Nairobi – Amboseli Nationalpark
Um 8.00 Uhr nach dem Frühstück geht es auf dem East African Highway Richtung Südosten. Zum Mittagessen werden Sie im Camp ankommen und am Nachmittag die erste Pirschfahrt unternehmen.

Doppelzimmer / Vollpension
Sentrim Amboseli Lodge

 

 

 

 

2. + 3.7.
3 + 4

Amboseli Nationalpark
Auf ausgedehnten Pirschfahrten suchen Sie auf den Morgen und Nachmittagspirschfahrten nach tollen Fotoszenen. Amboseli ist berühmt für seine vielen Elefantenfamilien mit dem Kilimanjaro im Hintergrund. Doch auch Büffel, Zebras, Gnus, Tüpfelhyänen, Löffelhunde, Gold- und Schabrackenschakale, Riedböcke, Greif- und Wasservögel bieten tolle Fotoobjekte. Früh am Morgen, kurz nach dem Parkeingang versuchen Sie die Szene Elefanten, Schirmakazien vor dem Kilimanjaro einzufangen.

Doppelzimmer / Vollpension
Sentrim Amboseli Lodge

 

 

 

 

 

Maasai Giraffe Kili

 

 

 

 

 

Elephants Amboseli

 

 

 

 

4.7.
5

Amboseli – Naivasha
Eine lange Fahrt und etwas spätes Mittagessen im Elsamere, dem früheren Zuhause von Joy und George Adamson am Naivasha See. Eine Gruppe Schwarz-weisse Colobusaffen lebt hier und es ist fasziniert die wunderschönen Affen zu beobachten. Am Nachmittag unternehmen Sie eine 2-stündige Bootsfahrt, um Nilpferde und Wasservögel. Am späteren Nachmittag Fahrt zur Sopa Naivasha Lodge. Wenn die Zeit es erlaubt, spaziert im Garten und sucht nach Agapornis/Unzertrennliche und Eisvögel. Zebras, Giraffen und Wasserböcke bewohnen ebenfalls das Grundstück. 

Doppelzimmer / Vollpension
Naivasha Sopa Lodge

 

 

 

 

 

Hippos Naivasha Lake
Fish Eagle with fish

 

 

 

 

5.7.
6

Naivasha – Masai Mara
Nutzt das Morgenlicht, um nochmals im grossen Grundstück Vögel und Säugetiere zu fotografieren.
Es ist eine längere Fahrt in die Masai Mara, doch zum Mittagessen werden Sie das Camp am Talek Fluss erreicht haben.
Der Nachmittag dient einer Pirschfahrt in der näheren Umgebung.

Doppelzimmer / Vollpension
Basecamp Masai Mara

 

6. - 10.7.
7 - 11

Masai Mara Nationalreservat
Das Grasland zwischen den rollenden Hügeln ist das Zuhause von Löwen, Geparden, Leoparden, Tüpfelhyänen, Elefanten, Maasai Giraffen, verschiedenen Antilopen und grossen Büffelherden. Es ist die Zeit der grossen Wanderung!
Wo grosse Herden an Zebras und Gnus sind, sind oft die Fleischfresser nicht weit. Vielleicht gelingt es eine Jagdszene zu beobachten. Ein weiteres Spektakel, dem man meist begegnet sind verschiedene Geierarten am Riss. Wie sie um das Futter kämpfen, ist ein Erlebnis für sich. Der Höhepunkt und dazu muss man Geduld haben, sind die Flussdurchquerungen. Hunderte oder Tausend Gnus und etliche Zebras stehen am Flussufer des Mara Flusses und wägen ab, wann es richtig ist, durch den Fluss zu schwimmen oder rennen. Krokodile und Nilpferde können ihnen dabei gefährlich werden, aber auch gelegentlich Löwen, die im Gebüsch am Ufer warten. Es lohnt einige Tage hier zu verbringen, um möglichst viele der höchst interessanten Szenen miterleben zu können.
Es ist ratsam Ganztagesausflüge mit Picknicklunch zu unternehmen. Doch kann auch früh morgens losgefahren werden und das Frühstück im Park eingenommen werden. Rückkehr ins Camp zum Mittagessen und am Abend nochmals eine Pirsch.

Doppelzimmer / Vollpension
Basecamp Masai Mara

 

 

 

 

Zebra_gnus_oliombo
Leopard_Talek

 

 

River crossing Aug 2017

 

 

 

 

 

11.7.
12

Masai Mara – Nairob
Leider schon der letzte Tag. Fahrt nach Nairobi. Das Mittagessen wird im berühmten Fleischspiessrestaurant Carnivore sein. Danach steht bis um 18.00 Uhr ein Tageszimmer im Eka Hotel zur Verfügung. Flughafentransfer rechtzeitig zu Ihrem Abflug.

Mittagessen im Carnivore Restaurant
Tageszimmer im Eka Hotel

 

 

 

 

Preis pro Person von/nach Nairobi
Einzelzimmerzuschlag

US$ 4.500.-
US$    635.-

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Inbegriffen:

  • Flughafentransfers
  • Safari in Landcruisers mit erfahrenen, lizenzierten, Englisch sprechenden Fahrer/Guides
  • Ausgedehnte Pirschfahrten ohne Kilometerbeschränkung und Zeitlimite innerhalb der Parkregeln
  • Maximal 3 Personen pro Landcruiser
  • Uebernachtungen und Mahlzeiten laut Programm
  • Sämtliche Park- und Schutzgebieteintritte
  • 2 Stunden Bootsfahrt auf dem Naivasha See - 3 Personen pro Boot
  • 1.5 Liter Mineralwasser pro Person pro Tag im Auto
  • Lokale Abgaben und Steuern

 

Nicht inbegriffen:

  • Flüge
  • Visa, persönliche Versicherungen
  • Persönliche Ausgaben
  • Getränke
  • Nicht als inbegriffen deklarierte Leistungen, wie z.B. Heissluftallonfahrten in der Masai Mara (wir können für Sie vorbuchen)
  • Trinkgeld

 

 

 

 

 

  Gerne organisieren wir Badeurlaub am Strand in Kenia oder auf Sansibar.

Die Gnuwanderung beginnt meist Anfangs Juni und Ende Oktober ziehen die Herden wieder in die Serengeti.
Individuelle Privatsafaris und Ihrem Wunschtermin.